Vita

Prof. em. Dr. Gerlinde Renzelberg
Professorin für Pädagogische Audiologie und Hör-Sprachförderung

Berufsbezogene Abschlüsse
Examina für das Lehramt an Volksschulen
Examina für Religionspädagogik
Examina für Taubstummenpädagogik
Facharbeiterprüfung zum Technischen Zeichner (Maschinenbau)
Promotion zum Doktor der Philosophie

Berufliche Einsatzbereiche
Grund- und Hauptschulen
Schule für Lernbehinderte
Berufsschule am Berufsbildungswerk (BBW) Nürnberg für Hör- und Sprachgeschädigte
Pädoaudiologische Beratungsstelle am BBW Nürnberg
1987-1996 LfbA und Akad. Rätin am Institut für Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik
der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München
1996-2014 Professorin für Pädagogische Audiologie und Hörsprachförderung im Förderschwerpunkt Hören und Kommunikation
(FS HuK), (früher Gehörlosen- und Schwerhörigenpädagogik) am Institut für Behindertenpädagogik
der Universität Hamburg

Nebenamtliche Tätigkeiten
Hör-, Sprach- und Sprechtherapie am BBW Nürnberg
Hör-, Sprach- und Sprechtherapie an der Sonderberufsschule für lernbehinderte Hörgeschädigte Hilpoltstein
Lehraufträge für Pädagogische Audiologie an der LMU München
Lehraufträge für Pädagogische Audiologie und Phonetik an der Universität Leipzig
Lehraufträge für Pädagogische Audiologie und Geschichte des Hörbehindertenwesens an der Universität Hamburg
Gastprofessur zur Soziologie Hörgeschädigter an der Nordisch Arktischen Pomoren Universität in Archangelsk (Russland)

2008-2009 Hochschulübergreifendes Projekt mit der Pädagogischen Herze-Universität in St. Petersburg
2010-2012 Hochschulübergreifendes Projekt mit und Gastdozentur zur Soziologie hörgeschädigter Menschen
an der Arktisch Föderalen Universität in Archangelsk (Russland)

12/2005 bis 3/2012 Leiterin des Zentrums für Disability Studies (ZeDiS) an der Universität Hamburg

2012-2014 Fachvertretung des FS HuK
2014-2017 Lehrbeauftragte im FS HuK
seit 2017 Gastdozentin im FS HuK

Referententätigkeit
1989-1999 Referentin für Mediendidaktik und Medienpädagogik in der Ausbildung der österreichischen Hörgeschädigtenpädagogen
1994 Referentin für Fachdidaktik bei o. g. Ausbildung
1994 Referentin für Pädagogische Audiologie in der polyvalenten Ausbildung der Integrationslehrer in Südtirol
1998-2012 Ständige Referentin für Pädagogische Audiologie an der Akademie für Hörgeräteakustik (AHA) in Lübeck
seit 2000 Ständige Referentin der Weiterbildung „Audiotherapie“ im Deutschen Schwerhörigenbund (DSB)
seit 2006 Ständige Referentin der Fortbildung „Audiotherapeut“ der Europäischen Union der Hörakustiker (EUHA)

Ehrenamtliche Tätigkeiten
1981-1984 Mitglied der AG „Weiterbildung“ am BBW Nürnberg
1987-1992 Mitglied der AG „Neue Medien“ im Berufsverband Deutscher Hörgeschädigtenpädagogen e. V. (BDH)
1991-1997 Stellv. Vorsitzende des Berufsverbandes Bayerischer Hörgeschädigtenpädagogen (BBH)
1994-1996 Mitglied der Gleichstellungskommission und Frauenbeauftragte der Fakultät für Psych. und Päd. an der
LMU München
1995-2005 Stellv. Vorsitzende der AG für AV-Mediendidaktik und AV-Medienforschung bei Hörgeschädigten e. V.
1997-2012 Koordinatorin, später Vorsitzende der Norddeutschen Direktorenkonferenz (NorDiKo) der Leiterinnen
und Leiter der Einrichtungen für Hörgeschädigte im norddeutschen Raum und NRW
seit 2000 Referentin, Beiratsmitglied und seit 2009 Stellv. Vors. der Prüfungskommission im Referat “Audiotherapie” des
Deutschen Schwerhörigenbundes (DSB)
2007-2012 Vorstandsmitglied des Vereins “Hörwerkstatt” e.V. im Institut für Musiktherapie der Universität Hamburg
2008-2009 Stellv. Sektionsleiterin der Sektion 2 des Fachbereichs Erziehungswissenschaft der UHH
2009-2011 Stellv. Fachbereichssprecherin des Fachbereichs 2 der Fakultät EPB der Universität HH
2010-2015 Mitglied im Verein zur Förderung der Kunst und Kultur e.V. an der Samuel-Heinicke-Schule Leipzig
seit 2015 Stellv. Landesvorsitzende des LV Hamburg im Berufsverband Deutscher Hörgeschädigtenpädagogen (BDH)
seit 2016 Peer-Reviewerin der Fachzeitschrift Hörgeschädigtenpädagogik (HörPäd)
seit 2019 Koordinatorin der AG Hör-Technik der Bundesdirektorenkonferenz (BuDiKo)

Stand: Hamburg, Januar 2020

COPYRIGHT © 2007 www.renzelberg.de • Powered by Wordpress and 555 Theme by eMarc • Original Source By Brian Gardner.